Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2404 von /homepages/16/d330251673/htdocs/wsb5876151301/includes/menu.inc).

Der Föderverein

Im Jahr 2009 wurde der Förderverein der Ev. Kirche Niederlehme e.V. ins Leben gerufen. Wir sind ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der sich für die Erhaltung und Sanierung der Ev. Kirche Niederlehme engagiert. Dies ist wichtig, um unser kulturelles und christliches Erbe zu erhalten und das bürgerschaftliche Engagement für unsere Kirche und somit auch für den Ort zu stärken.
 

Unsere Arbeit
Der Förderverein besteht mittlerweile aus 25 Mitgliedern und kommt monatlich zu Austausch und Planung zusammen. Da zur Erhaltung und Restaurierung des Gebäudes erhebliche finanzielle Mittel notwendig sind, organisieren wir Benefizveranstaltungen und gestalten Aktionen, die dabei helfen, dass die Kirche im Dorf bleibt. Auch die praktische Mithilfe rund um die Kirche trägt dazu bei. Eine Mitgliedschaft in der ev. Kirche ist keine Grundbedingung, um Mitglied des Fördervereins zu werden.
Sie sind uns auch so willkommen!
 

Das Anliegen

  • Die Niederlehmer Kirche ist stark sanierungsbedürftig und in ihrer Bausubstanz gefährdet. Die Sanierungskosten belaufen sich auf ca. 350.000 €.
  • "Wir lassen die Kirche im Dorf !". Um dieses Ziel zu erreichen, suchen wir nach finanzieller Unterstützung und bürgerschaftlichem Engagement.
  • Wir freuen uns über Menschen, die Ideen entwickeln uns sich mit ihren Gaben und Fähigkeiten einbringen.
  • Unsere Kirche soll Stätte der Begegnung und Ort der Erbauung sein. Nicht zuletzt soll sie Menschen zusammenführen.

 

Erfolge

  • Sanierung des Glockengeläutes
  • Umbau und Instandsetzung der defekten Heizungsanlage
  • Herrichtung des Kirchengeländes und Anlage einer Streuobstwiese
  • Reparaturen zur Sicherung der Bausubstanz

 

Vorhaben

  • Sanierung des Kirchturmes
  • Sanierung von Dach, Kirchenschiff u. Fassaden
  • Wiederherstellung der ursprünglichen Innenraumausmalung von 1914
  • Restaurierung der Orgel